Gästebuch
Menüicon

Gästebuch

Yachtschule Eichler
Steendiek 43
21129 Hamburg

Tel. 040-74 21 30 63
Fax 040-74 21 30 64
info@yachtschule-eichler.de

Kontakt | Impressum
Datenschutzerklärung
Hotelempfehlungen

Facebooklogo (weißes F auf blauem Grund)   Instagram Logo   Twitter Logo

Ins Gästebuch eintragenEs sind 173 Beiträge im Gästebuch vorhanden


Tom schrieb am 19.05.2019 um 14:12 Uhr
11. - 14. April 2019 . HH-Helgoland mit Kuddel

Zum zweiten Mal war ich mit der Helgoland Express von Hamburg nach Helgoland unterwegs.
Wie beim ersten Mal bin ich sehr zufrieden, da ich noch einiges lernen und trainieren konnte. Besonders spannend war die Nachtfahrt von Glückstadt nach Helgoland.
Vielen Dank an Kuddel für die gute Bootsführung und den sicheren und netten Umgang mit der Crew.
Liebe Grüße an dem gesamten Team der Yachtschule Eichler und guten Wind!


Enrico Jochen schrieb am 14.05.2019 um 15:57 Uhr
Helgolandtörn 09.-12.05.2019

Was für ein wundervoller Törn nach Helgoland. Die Organisation war hervorragend. Alle Lebensmittel und alles weitere Nötige war schon an Bord. Robert brachte noch die vorgekochten Essen, die im Übrigen hervorragend schmeckten, vorbei und schon konnten wir nach einer kurzen Sicherheitseinweisung die Leinen los machen.

Zwar hatten wir am ersten Tag kein bzw. wenig Wind, so dass wir den Großteil der Strecke nach Glückstadt motoren mussten. Als der wenige Wind, der da war, dann noch mehr nachließ, überließ uns Skipper Kuddel die Entscheidung, wie es weitergeht. Entweder bis Helgoland motoren oder bis Cuxhaven motoren und am nächsten Tag nach Helgoland mühsam aufkreuzen. Wir einigten uns dann letztendlich darauf, dass wir unter Motor nach Helgoland fuhren. Da wir aber alle wegen des Segelns mitgefahren sind, entschieden wir als Crew, sozusagen als Entschädigung, am nächsten Tag um Helgoland herum zu segeln. Ein wirklich tolles Erlebnis, die Insel einmal von allen Seiten sehen zu können. Hinzu kam noch, dass wir so wirklich jeden Kurs zum Wind mindestens einmal fahren konnten.

Am Samstag ging es dann mittags unter Segeln zurück und wir gingen abends in Cuxhaven gemütlich in der Fischmeile etwas essen. Am nächsten Morgen legten wir ab in Richtung Hamburg, wo wir durch den Hafengeburtstag noch zahlreiche interessante Schiffe zu sehen bekamen.

Noch ein Wort zu unserem Skipper: Kuddel besticht nicht nur durch seine seemännischen Fähigkeiten. Die Ruhe, die er ausstrahlt sowie sein trockener Humor sind ansteckend. Selbst wenn mal ein Manöver nicht gleich auf Anhieb klappte, verlor er nie die Ruhe und ließ uns solange probieren, bis es aufgrund seiner Tipps und Hinweise dann doch funktionierte. Zudem konnte er uns zu fast jedem Schiff, das uns entgegen kam, eine Geschichte erzählen.

Auch die Crew war eine wundervolle Mischung. Es waren 4 Tage voller Spaß und guter Laune.

Fazit: Ein wirklich schöner Törn, bei dem man sich vom Anfänger bis zum erfahrenen Skipper komplett nach seinen Fähigkeiten einbringen kann und am Ende auch noch eine Menge Erfahrung mitnimmt. Also ich bin nächstes Jahr auf alle Fälle wieder dabei.


Elke Pries-Hoffmann schrieb am 14.04.2019 um 17:04 Uhr
Juchu!

11. - 14. April 2019:
Helgolandtörn mit Kuddel: Was für ein Erlebnis für mich: Absolutes Sicherheitsgefühl bei Kuddel, der mir alle Fragen zum Segeln verständlich beantworten konnte, und ab und zu entkam mir ein "Juchu", wenn ich beim Steuern mit dem Schiff über die Wellen flog. Na ja, wir sind schon noch im Wasser geblieben.
Besonders lecker waren die beiden vorgekochten Essen, die uns Robert vor der Fahrt persönlich vorbeibrachte. Die Sitzrunde war dabei sehr gemütlich und groß genug. Deswegen hat das Boot dann wohl auch einen kleinen Bauch.
Und das Klo: Ein Knopfdruck nach links und das Wasser kommt. Ein Knopfdruck nach rechts und alles saugt sich schwuppsdiwupps weg. Welch Luxus! Da braucht man gar nicht die in der Theorie gelernten Schritte zu beachten, von wegen mit der Hand pumpen und die Ventile öffnen und schließen. Gern wieder, sag ich da nur.
Danke, Kuddel! Danke Robert! Und Danke an die super sympathischen Mitfahrer!!


Jarek schrieb am 11.04.2019 um 21:24 Uhr
SSS Training 01-07.04.'19

Nach einer Woche Training fühlte ich mich von Robert und Rüdiger gut auf die Prüfung vorbereitet. Besten Dank dafür. Sehr hilfreich fand ich die MOB - Manöver mit dem Dummy, anstatt einer Markierungsboje und dass man am Radar und Kartenplotter auch noch bis in die späten Stunden üben konnte. Jedem der sich auf die praktische SSS Prüfung vorbereiten möchte würde ich die Yachtschule Eichler wärmstens empfehlen. Sehr gut ausgerüstetes Schiff und tolles Tidenrevier. In der Prüfung bin ich nicht erfolgreich gewesen, daher werde im Herbst erneut versuchen. Danke der Crew für die gemeinsame Zeit, gutes Klima und gute Mitarbeit bei den Manövern. Allen die noch Teile der Theorie zu absolvieren haben wünsche ich viel Erfolg.


Michael schrieb am 10.04.2019 um 14:09 Uhr
SSS Ausbildungstörn 01.04.-07.04.2019

Herzlichen Dank an Robert und Rüdiger für die hervorragende Vorbereitung auf die SSS Praxis Prüfung, die ich auf der Hamburg Express bestanden habe.
Die Ausrüstung (Dummy Puppe für MOB, Breitbandradar, zweiter großer Bildschirm im Salon, gute Heizung mit Entfeucher, ....u.v.m) haben perfekte Voraussetzungen geschaffen. Die Ausbildung mit diesem Schiff im Gezeitenrevier mit der Elbe vor Cuxhaven kann realistischer nicht sein. Für mich haben zum Prüfungserfolg der Austausch mit der netten Crew und insbesondere der Ehrgeiz und die sympathische Art der beiden Ausbilder beigetragen. Danke an alle die mich unterstützt haben.



Yachtschule Eichler
Steendiek 43
21129 Hamburg

Tel. 040-74 21 30 63
Fax 040-74 21 30 64
info@yachtschule-eichler.de

Kontakt | Impressum
Datenschutzerklärung

Facebooklogo (weißes F auf blauem Grund)   Instagram Logo   Twitter Logo Symbol um nach oben zu scrollen


Facebooklogo (weißes F auf blauem Grund)
Es ist unsere Segelyacht Helgoland Express mit ihrem weißen Rumpf und einer roten Sprayhood zu sehen. Im Cockpit sitzen zwei Leute. Es herrscht sonniges Wetter und das Segelschiff liegt mit dem Bug zum Steg. Text: wers hier lernt