Gästebuch
Menüicon

Gästebuch

Yachtschule Eichler
Steendiek 43
21129 Hamburg

Tel. 040-74 21 30 63
Fax 040-74 21 30 64
info(at)yachtschule-eichler.de

Kontakt | Impressum
Datenschutzerklärung
Hotelempfehlungen

Instagram Logo   Facebooklogo (weißes F auf blauem Grund)   Youtube Logo

Ins Gästebuch eintragenEs sind 226 Beiträge im Gästebuch vorhanden


Nicola schrieb am 18.09.2022 um 15:49 Uhr
Tatsächlich Juist! Insel-Tasting II, 06. bis 16. September 2022

Letztes Jahr haben wir sie verpasst – zu wenig Wasser unter dem Kiel bei Nipptide, Ostwind und im Hochdruckgebiet. In diesem Jahr nun haben wir beide nachgeholt – sowohl Juist als auch Baltrum wurden dem “Poesie-Album” der Ostfriesischen Inseln hinzugefügt.
Wir hatten eine wunderbare Zeit an Bord, dafür vielen lieben Dank an das Team der Yachtschule Eichler und an die Mitsegler auf der “Helgoland Express”!
In den zehn Tagen des “Insel-Tasting-Törns” haben wir wieder viel über die Tidennavigation gelernt. Ein ganz großes Dankeschön an Christian, unseren Skipper! Ob Seegatt oder Wattenhoch, er hat uns stets zuverlässig durch die Eigenheiten der ostfriesischen Insellandschaft geführt. Nicht zu vergessen seien die ebenfalls von ihm gezauberten, selbstgebackenen Kuchen, die uns die Reise umso mehr versüßt haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!
Nicola und Alexander


Thomas schrieb am 31.08.2022 um 14:37 Uhr
Helgoland Törn 25.08.-28.08.22

Stefan, mein Bruder, und ich haben zusammen mit unseren drei neu gewonnen Segelfreunden aus Österreich (Martina, Kurt und Lothar) sowie mit unserem Skipper Christian eine unvergessliche Fahrt auf der Elbe Express von HH über die Ostemündung nach Helgoland und zurück über Glückstadt nach HH erleben dürfen. Ein absolut passendes und lustiges Team, Christian als fachlich und menschlich toller Skipper, der sich vorbildlich und rührig um uns, seine Crew, gekümmert hat. Der Törn war erstklassig organisiert, Christian war sehr flexibel und ist auch auf die Wünsche der Crew eingegangen und hat dabei Unmögliches möglich gemacht. Das war spitze. Unvergessen z.B. der Badestopp vor Helgoland in der Nordsee oder die Abkühlung in der Elbe.
Ansonsten können wir uns dem Kommentar unserer österreichischen Segelfreunde vom 30.08. anschließen. Auch wir können die Yachtschule von Robert Eichler und seinem Team nur lobend weiterempfehlen. Vielen Dank nochmal.

Thomas und Stefan


Kurt schrieb am 30.08.2022 um 11:19 Uhr
Helgoland Törn

Wir, die drei Österreicher*innen bedanken uns ganz herzlich für die schöne Zeit während des Helgoland-Törns vom 25.–28. August 2022 auf der Elbe-Express. Wetter und Wind haben wunderbar mitgespielt und führten zu traumhaften Impressionen. Wir erlebten einzigartige Lichtverhältnisse auf Helgoland, Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge wie aus dem Bilderbuch. Die Mitsegler Stefan und Thomas, die wir kennen lernen durften, waren großartig - wir hatten riesig Spaß miteinander und wurden zu einem richtigen Team.
Ganz speziell möchten wir uns natürlich bei Skipper Christian bedanken, der uns mit seinem exzellenten Fachwissen, seinem seglerischen Können und seiner persönlichen Kompetenz begeisterte. Auch für unsere Verpflegung hat er hervorragend gesorgt.
Insgesamt eine sehr runde und gelungene Reise mit 192 Seemeilen, die wir nicht missen möchten. Wir kommen gerne wieder.
Dank auch an Robert und an das gesamte Team der Yachtschule für die perfekte Organisation.

Martina, Lothar und Kurt


Tommy H. schrieb am 12.08.2022 um 17:05 Uhr
Helgoland Törn vom 3.8. bis 7.8.2022

Hallo zusammen,

ich möchte hier ein Resümee abgeben zu dem Helgoland Törn mit der Elbe Express, einer VARIANTA 37, die sehr gut ausgestattet ist und insgesamt Platz für 8 Personen bietet.
Da ich eine lange Anreise hatte, habe ich das Angebot gerne angenommen und bin einen Tag vorher angereist. So hatte ich die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung der Skipperin Maike das Schiff besser kennenzulernen. Im Laufe des Nachmittags reisten noch zwei weitere Mitsegler aus dem Süden an. Wir nutzten die Möglichkeit des besseren Kennenlernens bei einem guten Abendessen. Dabei stellte sich heraus, dass bis auf einen Profi mit SKS Schein, es Maike nur mit Neueinsteigern zu tun hat. Die erste Nacht auf dem Boot war angenehm und wir waren alle gespannt, was uns der nächste Tag bringt. Am Morgen reisten unsere letzten zwei Mitsegler an, auch hier handelte es sich wie bei mir um Absolventen mit der SBF See Ausbildung, die mal schauen wollten wie das Segeln ihnen zusagt und diesen Törn dafür gebucht haben. Auf Maike kamen also spannende Tage mit uns zu. Leider mussten wir am ersten Tag einen großen Teil der Strecke motoren, da das Wetter und unser Zeitplan nicht mehr zuließ. Am Abend wurde die Wettervorhersage ausgiebig besprochen und diskutiert.
Maike versorgte uns mit den nötigen Informationen und Hintergrundwissen, sodass dann die Entscheidung gemeinsam getroffen wurde, dass wir die Strecke nach Helgoland angehen wollen.
Über Glücksstadt, Cuxhaven erreichten wir am 5.8. Helgoland. Und ich kann sagen, wir waren alle froh als wir in den Hafen einliefen. Dank der professionellen Arbeit von Maike haben wir alle viel gelernt. Es gab den ein oder anderen spannenden Moment auf der Strecke, durch den zusätzliches Wissen vermittelt wurde. Mit jeder SM wuchs die Mannschaft auch zusammen.
Am 6.8. ging es von Helgoland nonstop nach Glücksstadt. Von wo aus es am nächsten Morgen, mit einer stillen Abfahrt, direkt zurück nach Finkenwerder ging. An diesem Tag hatten wir optimale Bedingungen bei herrlichstem Sonnenschein und haben mit dem ebenfalls heimwärts gehenden Schiff Helgoland Express eine kleine Regatta ausgesegelt.
Dank der ruhigen und besonnen Art, sowie dem fachlichen Können von Skipperin Maike, war dies für mich ein idealer Törn, um mein weiteres Vorgehen beim Erlernen des Segelns abzugleichen.
Die zur Verfügung gestellte Yacht Elbe Express hat uns in keinem Moment im Stich gelassen. Sodass ich ganz beruhigt meine SKS Praxis-Ausbildung im September ebenfalls bei der Yachtschule Eichler angehen kann.
Danke, Maike, für deine immer offene Art und den Willen uns alle Fragen kompetent zu beantworten, auch wenn es kein Ausbildungstörn war. Ich denke, du hast bei uns allen den Segelvirus verstärkt.
Danke bei der ganzen Crew, ich fand es eine großartige Mannschaft und bin mir sicher, dass man sich am ein oder anderen Ort mal wieder trifft.


Ulrich schrieb am 11.07.2022 um 15:50 Uhr
SKS Theorie und Törn

Zum Segeln gehört doch mehr, als Luv und Lee zu unterscheiden. Nach vielen Törns als Crew und bei Manövern meistens auf dem Vorschiff war für mich die Zeit reif, die Fähigkeiten des SKS zu erlernen, der Schein dazu ist Nebensache, aber ein Ziel.

Mit Christian wurden im Winter die ersten Schritte der Navigation im Wattenmeer geübt (wer will schon nach Baltrum….). Dann kam Robert’s Mail, dass im neuen Jahr die Prüfungs-Gebühren erheblich steigen werden. Also schnell angemeldet und bis zur Prüfung den Rest der Theorie gebüffelt. Jetzt kam die Ernüchterung: alle SKS-Prüfungstörns 2022 bei Eichlers waren schon belegt :-(, aber fremdgehen?– nein, lieber Warteliste und dann endlich eine Kojenzusage :-).

Fast hätte Corona noch dazwischengefunkt, aber schließlich startete die Reise doch noch.

Die Crewmitglieder kamen aus allen Ecken Deutschlands und der Schweiz angereist. Trotz oder wegen unterschiedlichster Typen bildeten wir bald ein super Team. Ganz großen Dank an Skipperin Anna, die geduldig auch den hundertsten Anleger konzentriert überwachte und begleitete, das tägliche Wetter erklärte, immer noch ruhig blieb, als Oskar, die MOB-Boje beim Kielholen 20 Min. unter Wasser blieb und und und. ….und uns alle dazu verhalf, zuversichtlich und gut vorbereitet die Prüfung anzutreten.

Bleibt nur noch ein Dank an Robert und sein Team für eine lautlose perfekte Organisation im Hintergrund und eine Ausbildungsyacht im Topzustand!

… Nun ist genug gelobt, jetzt wird wieder gesegelt:-)



Yachtschule Eichler
Steendiek 43
21129 Hamburg

Tel. 040-74 21 30 63
Fax 040-74 21 30 64
info@yachtschule-eichler.de

Kontakt | Impressum
Datenschutzerklärung

Instagram Logo   Facebooklogo (weißes F auf blauem Grund)   Youtube Logo Symbol um nach oben zu scrollen


Es ist unsere Segelyacht Helgoland Express mit ihrem weißen Rumpf und einer roten Sprayhood zu sehen. Im Cockpit sitzen zwei Leute. Es herrscht sonniges Wetter und das Segelschiff liegt mit dem Bug zum Steg. Text: wers hier lernt