Menüicon

Galerie 2: Hamburg Express

Yachtschule Eichler
Steendiek 43
21129 Hamburg

Tel. 040-74 21 30 63
Fax 040-74 21 30 64
info@yachtschule-eichler.de

Kontakt | Impressum
Datenschutzerklärung
Hotelempfehlungen

Facebooklogo (weißes F auf blauem Grund)   Instagram Logo

Hamburg Express

Kommen Sie mit auf einen Bilderrundgang über unsere GibSea 43 “Hamburg Express”. Machen Sie sich ein Bild, wie es unter Deck aussieht mit den Kabinen, der großzügigen Pantry, die gleich zum Kochen einlädt. Schauen Sie sich den großen Salon an, an dessen Tisch in großer Runde sich gut speisen lässt. Sie bekommen einen Blick in die modern ausgestattete Navigationsecke und sie sehen, wie das Deck eingeteilt ist. Ebenso zeigen wir die Sicherheitsausrüstung, die wir mitführen. Die “Hamburg Express” ist nahezu baugleich mit unserer anderen GibSea43 “Helgoland Express” so dass Sie auch gleich wissen, wie die “Helgoland Express” aussieht.


Weiße Segelyacht Hamburg Express von achtern, wie sie längsseits am Steg liegt. Zu sehen ist das Cockpit, der Radarmast mit Radarantenne, zwei Rettungsringen am Heckkorb. Zwischen Boot und Steg hängen Fender. Weiße Segelyacht Hamburg Express von vorne, wie sie längsseits am Steg liegt. Zwischen Boot und Steg hängen Fender, an Deck der Mast, die Wanten und die Luken stehen offen, das Vorsegel ist auf dem Vorstag aufgewickelt. Der Salon der Segelyacht Hamburg Express. Im Vordergrund links ein Teil der Sitzbank, rechts der Kühlschrank der Pantry, im Mittelgrund links der Kartentisch, in der Mitte die beiden Türen zu den Achterkabinen, in deren Mitte der Niedergang ins Cockpit. Das Cockpit von achtern nach vorne. Im Vordergrund der Cockpittisch in der Mitte, rechts und links die Sitzduchten, im Mittelgrund in der Mitte der Niedergang unter der Sprayhood. Rechts und links davon die Winschen und Klemmen für die Fallen. Das Deck von vorne nach achtern betrachtet mit dem Mast in der Mitte, die Luken stehen offen, man sieht die Wanten und Schoten. Das Boot liegt längsseits am Steg im Köhlfleet gegenüber der Lotsenstation Finkenwerder. Technische Zeichnung des Deckslayouts mit allen Relingsstützen, Bug- und Heckkorb, Winschen, Klampen, den beiden Steuerständen, Luken, Fenstern, Sitzduchten und dem Niedergang. Technische Zeichnung der Unterdeckaufteilung mit den Achterkabinen, den beiden Nasszellen, der Pantry, dem Kartentisch, dem Salontisch mit Sitzecke, der Vorschiffskabine mit V-Koje und der an Steuerbord befindlichen Koje mit zwei Stockbetten. Die Navigationsecke mit dem Kartentisch im Zentrum, darüber das Schaltpanel für die elektrische Anlage des Bootes, darüber wiederum der Radarbildschirm und Seekartenplotter, das Navtexgerät, das UKW-Funkgerät, ein Autoradio zum Musik- und Nachrichtenhören. Die Pantry mit einem vierflammigen Gaskocher und Gasbackofen in der Mitte, links davon der Deckel zum Kühlschrank, rechts davon die Spüle mit Wasserhahn. Dahinter an der Wand drei Küchenschränke. Ein großer hölzerner Salontisch um den zwei jeweils L-förmige Sitzbänke umlaufen. Vorne und hinten ist jeweils eine Lücke in den Bänken, um sich setzen zu können. Rechts hinter der Sitzbank sind Schränke und ein Fenster. Die Steuerbord-Achterkabine der Hamburg Express. Es liegen zwei Matrazen in der Koje, die rechts und links bis an die Wand reicht, darauf zwei weiße Decken. Am Fussende der Koje ist ein Fenster. links der Koje ist eine Ablage an der Wand. Eine Kabine mit zwei übereinander angeordneten Kojen. Die untere Koje ist etwas breiter und steht daher hervor. Oberhalb der oberen Koje ist ein Fenster. An der Wand hängt ein Taschenschrank, Eine Toilette aus weißem Porzellan mit weißer Klobrille und weißem Klodeckel. Rechts neben der Toilettenschüssel befindet sich eine Pumpe zum Spülen der Toilette. Links neben der Toilette ist eine Schranktür. Eine V-förmige Koje mit zwei Matrazen und darauf zwei weiße Decken. Die Koje geht rechts und links bis an die Bordwand. Auf halber Wandhöhe gibt es eine umlaufende Ablage mit Schlingerleiste. Ein ovales Waschbecken mit Wasserhabn in einer ebenen Arbeitsplatte. Links vom Waschbecken ist eine Schranktür. Die Wände sind aus weißem Kunststoff.

Yachtschule Eichler
Steendiek 43
21129 Hamburg

Tel. 040-74 21 30 63
Fax 040-74 21 30 64
info@yachtschule-eichler.de

Kontakt | Impressum
Datenschutzerklärung

Facebooklogo (weißes F auf blauem Grund)   Instagram Logo Symbol um nach oben zu scrollen


Facebooklogo (weißes F auf blauem Grund)
Text: wers hier lernt